Termine
49. Nat. Wandertag
Ort:ASKÖ-SporthausSa. 26.10.19
Service
Nützen Sie Ihre persönlichen Vorteile!
Programm
ProgrammBild
Informieren Sie sich über unser neues Programm 2019/2020
Partner
2015-09-05
2. Sonntagberger BIKE & RUNSa. 5.9.15 -

2. Bike & Run am Sonntagberg

trotze den Wetterbedingungen

 

 

Regen, Wind und Temperaturen im einstelligen Bereich waren in diesem Jahr die Begleiter beim 2. Bike & Run auf den Sonntagberg. Durchgeführt wurde die Veranstaltung von der ASKÖ Waidhofen mit Unterstützung vom Kulturpark Eisenstraße und der Marktgemeinde Sonntagberg.

 

Die Radstrecke führte über 3,3 Kilometer von der Neuen Mittelschule in Rosenau hinauf zur Basilika am Sonntagberg. Dabei mußten die Radler eine Höhendifferenz von 320 Metern mit bis zu 16 Prozent Steigung überwinden. Nach dem Wechsel in die Laufschuhe wurde am Sonntagberger Höhenrundweg die 4 Kilometer lange Runde mit einem Höhenunterschied von 75 Metern gelaufen. 46 Einzelstarter und 32 Staffeln gingen in den verschiedenen Klassen an den Start und trotzten den Bedingungen.

 

Im Damenbewerb sicherte sich Sabine Gastecker vom HSV Melk in der Zeit von 35 Minuten und 24,21 Sekunden den Tagessieg. Sie setze sich gegen Julia Ecker und die Waidhofnerin Herta Frehsner durch. Ehemann Thomas Gastecker entschied den Herrenbewerb für sich. Der HSV Melk Athlet siegte in der Zeit von 27 Minuten und 39,61 Sekunden vor Andreas Bauer und Helmut Käfer. Vorjahressieger und ASKÖ Waidhofen Sportler Wolfgang Dürauer finishte in diesem Jahr auf Rang 5. Top Leistungen boten auch die Staffeln. Die Tagesbestzeit sicherten sich Peter Tatzreiter und Christoph Lueger. Sie setzten sich gegen Matthias Gschnaidtner und Thomas Mittermayr durch.

 

Bei der Siegerehrung wurden an die Erstplazierten in den einzelnen Klassen Ehrenpreise und an die Klassensieger Pokale übergeben. Die Preise überreichten NR Mag. Andreas Hanger, BR Ing. Andreas Pum, Bürgermeister Thomas Raidl und GR Helmut Novak.

 

Jeder Teilnehmer erhielt eine Erinnerungsmedaille und nahm bei der Verlosung wertvoller Warenpreise der regionalen Wirtschaft teil.

 

ASKÖ-Obmann Helmut Broscha freute sich über die gelungene Veranstaltung und bedankte sich bei den zahlreichen freiwilligen Helfern, der Freiwilligen Feuerwehr Sonntagberg sowie bei allen Sponsoren, Unterstützern und Gönnern der tollen Rad- und Laufveranstaltung am Sonntagberg.






zurück