Termine
49. Nat. Wandertag
Ort:ASKÖ-SporthausSa. 26.10.19
Service
Nützen Sie Ihre persönlichen Vorteile!
Programm
ProgrammBild
Informieren Sie sich über unser neues Programm 2019/2020
Partner
2015-12-07
Bericht ASKÖ Radteam KW50Mo. 7.12.15 -

ASKÖ ARBÖ Waidhofen/Ybbs

 

Saisonrückblick des ASKÖ ARBÖ Cycling Teams

 

Am 1. Dezember luden die Verantwortlichen des Waidhofner Radnachwuchsteam zum Saisonrückblick in die Räumlichkeiten der Volksbank Niederösterreich AG am Oberen Stadtplatz. Hausherr und Geschäftsstellenleiter Peter Taschner konnte dazu Sportstadtrat Friedrich Rechberger, ASKÖ Obmann Stellvertreter Ernst Eschenauer, Sektionsleiter Erich Forster sowie die Kinder und Jugendlichen, deren Betreuer und einige Eltern begrüßen.

 

In der abgelaufenen Saison waren 10 Kinder und Jugendliche bei 56 Rennen in Österreich, Italien, der Slowakei und Tschechien am Start. Insgesamt wurden dabei rund 5.500 Rennkilometer am Rad zurückgelegt. Die Waidhofner Youngsters fuhren dabei 15 Siege, 69 Top 3 Plätze und 188 Top 10 Ergebnisse ein. In der ARBÖ Jahreswertung der Vereine sicherte sich das Team Gesamtrang 6 und war damit bestplazierter Verein aus Niederösterreich.

 

Lukas Wagner, der jüngste im Team, fuhr 13 Rennen und schaffte genauso oft den Sprung auf’s Podest. Bei 3 Cupwertungen sicherte er sich jeweils den 2. Gesamtrang. In der kommenden Saison steigt Lukas in die Lizenzklasse U13 auf.

 

Anna Handsteiner und Louisa Leidl starteten in der Klasse Mädchen U14 und sicherten sich neben zahlreichen Top-Ergebnissen auch Medaillen bei den NÖ Landesmeisterschaften. In der nächst höheren Altersklasse Mädchen waren die Waidhofnerinnen besonders stark. Kristina Fuchsluger, Selina Hochbichler, Leo Kogler und Hannah Streicher fuhren bei den diversen Cups und auch bei den NÖ Landes- und bei den Österreichischen Meisterschaften beständig um die Top-Plätze mit. Selina Hochbicher und Hannah Streicher wurden dank ihrer tollen Leistungen ins Nationalteam einberufen.

 

Bei den Burschen sorgten in der Klasse U15 Nikolas Riegler und Jakob Schneider für Spitzenergebnisse im NÖ und im Österreich Cup. Insgesamt 3 Medaillen bei den NÖ Landesmeisterschaften konnten die beiden Youngsters ebenfalls gewinnen. Tobias Haslinger fuhr sein letztes U17 Jahr und konnte die gesamte Saison sowohl national wie auch international im Nationalteam mit Top Leistungen überzeugen. 3 Landesmeistertitel in den Disziplinen Straße, Einzelzeitfahren und Kriterium konnte der junge Waidhofner ebenfalls gewinnen. 2016 startet Tobias Haslinger für die Juniorenmannschaft des Continental Teams Felbermayr Simplon Wels. Die ASKÖ ARBÖ Mannschaft wünscht ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.

 

Den Jahresrückblick können Sie Auf der ASKÖ Homepage unter www.askoewaidhofen.at nachlesen.

 

 

Foto:

 

ASKÖRadteam32: die Mädchen und Burschen des ASKÖ ARBÖ Cycling Teams fuhren eine super erfolgreiche Radsaison






zurück