Termine
Gemeinde-Skitag & Waidhofner Stadtmeisterschaften 2023
Ort:ForsteralmSa. 4.2.23
Service
Nützen Sie Ihre persönlichen Vorteile!
Programm
ProgrammBild
Informieren Sie sich über unser neues Programm 2022/2023
Partner
Berichte
ÖM Cyclocross: 2mal Top-10 für NachwuchsfahrerTop-Ergebnisse in Langenzersdorf
Am 15.1. fanden in Langenzersdorf die österreichischen Meisterschaften aller Klassen im Cyclocross statt (früher: Querfeldein). Diese anspruchsvolle „Winterdisziplin“ des Radrennsports erlebt seit einigen Jahren – vermutlich nicht zuletzt aufgrund zahlreicher schneearmer Winter - einen bemerkenswerten Aufschwung bzw. ein Comeback. So nutzen auch die Waidhofner Nachwuchsfahrer diese Disziplin verstärkt als willkommene Überbrückung zwischen den Straßenrennsaisonen, einerseits um die Radbeherrschung zu verfeinern, andererseits um auch im Winter eine „Standortbestimmung“ in einem Wettkampfformat zu haben. Über 40 Starter nahmen in den Kategorien U15 und U17 den anspruchsvollen Kurs rund um das Naherholungsgebiet Seeschlacht in Angriff. Bei klassischem „Crosswetter“ - 4 Grad und Nieselregen – ließen sich sowohl Sebastian Stöckl (U17) als auch Paul Dürauer (U15) von anfänglichen Startschwierigkeiten, viel „Verkehr“ auf dem sehr schmalen und winkeligen Kurs und kleineren Stürzen nicht beeindrucken und holten mit einem 8. Platz (Sebastian) und 10. Platz (Paul) jeweils ein Top-10 Ergebnis nach Waidhofen. Herzliche Gratulation!

Die Saisonvorbereitung für die Straßensaison ist nun ebenfalls voll im Gange. Nach einem Wintertrainingslager in der Ramsau Anfang Jänner stehen weitere Trainingskurse in Slowenien und Kroatien für unsere Nachwuchscracks am Programm, bevor es ab April wieder auf den heimischen Straßen um Podiumsplatzierungen geht. Dies alles ist freilich nur mit der großzügigen Unterstützung durch Sponsoren möglich. An dieser Stelle daher ein großes Dankeschön an die unterstützenden heimischen Firmen Harreither, Forster, LITE und w30-Architektur sowie an die Ybbstaler Alpen für den Support 2023.

ASKÖ-ARBÖ-Waidhofen - Sektion RadfahrenRennwochenende für die ASKÖ Racer in der Oststeiermark
Im Großraum Hartberg – Gleisdorf wurden am vergangenen Wochenende 2 Radrennen für den Nachwuchs ausgetragen. Begonnen wurde am 30. April in Sebersdorf mit einem traditionell stark besetzten Kriterium über 30 Runden a 800 Meter. Da Sebastian Stöckl krankheitsbedingt leider ausfiel, musste Paul Dürauer für den ASKÖ ARBÖ Waidhofen diesmal im Alleingang die „Kohlen aus dem Feuer holen“. In seinem ersten Saisonrennen fuhr er ein bemerkenswertes und starkes Rennen und konnte sich bei den Wertungssprints nach jeder 10 Runde wertvolle Punkte holen. Im Endklassement bedeutete dies den hervorragenden 4. Platz.

Voll motiviert durch das gute Ergebnis stand Paul am Folgetag bei den Österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Großhartmannsdorf am Start. Eine wichtige Standortbestimmung in seinem ersten Jahr in der Kategorie U15. Bei recht feuchten Bedingungen nahmen rund 30 Starter den selektiven Kurs im oststeirischen Hügelland in Angriff und machten Jagd auf die begehrten ÖM-Medaillen. Paul konnte seine Leistung vom Vortag bestätigen, fuhr auch hier ein sehr starkes Rennen und erreichte als zweitbester „Erstjähriger“ den tollen 12. Platz.

Nun stehen im Mai noch die ersten Rennen des BOA-Cups im Raum Wels sowie ein Kriterium in Loosdorf und ein Einzelzeitfahren in Haag am Programm - die Rennsaison hat somit Fahrt aufgenommen und beide Jungs sind voll motiviert!

Mehr lesen...
ASKÖ-ARBÖ-Waidhofen/YbbsRadsport-Nachwuchsrennteam 2021
Jahresbericht